Amt der Oö. Landesregierung • Direktion Kultur und Gesellschaft • Abteilung Gesellschaft • Frauenreferat
4021 Linz, Klosterstraße 7 • Telefon (+43 732) 77 20-118 51 • Fax (+43 732) 77 20-21 16 21
E-Mail frauen@ooe.gv.at • www.frauenreferat-ooe.at

Awareness Kampagne „NO GO“

Schau nicht weg bei sexueller Belästigung im Schwimmbad. Im Juli startet eine landesweite Awarness-Kampagne mit dem Titel " No GO - schau nicht weg bei sexueller Belästigung im Schwimmbad". Ziel des Projektes ist es, dass Mädchen und Frauen das Schwimmbad und den Badesee als sicheren Ort erleben, den sie unbehelligt von sexuellen Übergriffen in Anspruch nehmen können.

Schau nicht weg NO GO

(Quelle: Upart)

Informationen zur Kampagne

Die Awareness Kampagne „NO GO – Schau nicht weg bei sexueller Belästigung im Schwimmbad“ startet im Juli als landesweite Social-Media- und Plakat-Kampagne. In Kooperation mit oberösterreichischen Gemeinden, die Freibäder betreiben, werden den Betreiber*innen sowie Kiosken Plakate, Sticker und Informationsmaterial zur Verfügung gestellt.

Das Frauenreferat des Landes und das autonome Frauenzentrum wollen Information und Aufklärung rund um dieses Thema bieten und auch die Anlaufstellen für Betroffene bündeln. Dadurch soll mehr Sicherheit in unseren oberösterreichischen Schwimmbädern und an den Badeseen garantiert werden. ‚NO GO – schau nicht weg bei sexueller Belästigung im Schwimmbad! transportiert drei klare Botschaften: sexualisierte Übergriffe jeglicher Art werden nicht geduldet, Grenzüberschreitungen haben Folgen und Betroffene erhalten direkt Hilfe und Unterstützung.

Unterschiedliche Menschen in Badekleidung zeigen sich darauf mit gekreuzten Armen vor dem Oberkörper: Sie signalisieren damit ein klares „Nein“, „Das finde ich nicht in Ordnung!“ und gleichzeitig Schutz vor der Privatsphäre. Die abgebildeten Personen können potenzielle Opfer sexueller Belästigung sein, aber auch solidarisch mit ihnen sein, weil sie nicht wegschauen, sondern auf das Problem hinweisen. 

 

Schau nicht weg NO GO 2 Frauen

(Quelle: Upart)

Es wurden 8-Bogen-Sujets, Plakate und Sticker gestaltet, die kurz und prägnant auf die Problematik aufmerksam machen. Diese signalisieren allen Badegästen, dass der Betrieb das Thema ernst nimmt und übergriffiges Verhalten nicht akzeptiert wird – also ein „NO GO“ ist. Es soll ein Bewusstsein für die Thematik geschaffen werden und jede bzw. jeder Schwimmbad- oder Badeseebesucher*in wird ermutigt, hinzuschauen, einzugreifen oder Hilfe zu holen. Dadurch kann gemeinsam ein Sicherheitsgefühl erreicht werden, so dass sexuelle Belästigung keinen Platz hat. 

Diese Plakate sollen ab Juli gut an den Kiosken der Schwimm- und Seebäder sichtbar sein. Ebenfalls werden in den Umkleiden und Toiletten Sticker oder Plakate angebracht, auf denen Ansprechpersonen vor Ort für Betroffene oder Helfer*innen angeführt sind.

Workshops für Ansprechpartner*innen in den Freibädern

Begleitend zu dieser Awareness-Kampagne bietet das autonome Frauenzentrum Linz in Kooperation mit dem Frauenreferat des Landes OÖ. Informationsveranstaltungen für die Ansprechpersonen in den oö. Freibädern an. Die Betreiber*innen und die Mitarbeiter*innen erhalten Tipps und bekommen Werkzeuge zur Verfügung, wie sie auf entsprechende Situationen reagieren können und wie sie damit umgehen sollen, wenn sich jemand hilfesuchend an sie wendet. Diese Hinweise werden in Form von Informationsmaterial und Leitfäden aufbereitet, sodass die Ansprechpersonen diese Informationen auch als Multiplikator*innen an Kolleg*innen in ihren Betrieben weitergeben können.

Weitere Informationen zu den Terminen und Anmeldung unter frauen@ooe.gv.at oder Tel. 0732/7720-11851.

Weiterführende Links & Beratungsstellen

Plakate zum Download

  • NO GO Plakat 1 Frauhttps://www.frauenreferat-ooe.at/Bilder/BFFF21-10105 _Awareness_Sicherheit_im_Schwimmbad_amBadesee_WEB_2.jpg (1,51 MB)
    NO GO Plakat 1 Frau
    Informationen zum Foto

    Dateiname: BFFF21-10105 _Awareness_Sicherheit_im_Schwimmbad_amBadesee_WEB_2.jpg (1,51 MB)

    NO GO Plakat 1 Frau

    Quelle: Upart

    Bei der Weiterverwendung sind die Urheberrechte des Landes Oberösterreich zu wahren und entsprechende Quellennachweise anzuführen.

  • NO GO Plakat 2 Mannhttps://www.frauenreferat-ooe.at/Bilder/BFFF21-10105 _Awareness_Sicherheit_im_Schwimmbad_amBadesee_WEB_1A.jpg (1,84 MB)
    NO GO Plakat 2 Mann
    Informationen zum Foto

    Dateiname: BFFF21-10105 _Awareness_Sicherheit_im_Schwimmbad_amBadesee_WEB_1A.jpg (1,84 MB)

    NO GO Plakat 2 Mann

    Quelle: Upart

    Bei der Weiterverwendung sind die Urheberrechte des Landes Oberösterreich zu wahren und entsprechende Quellennachweise anzuführen.

  • NO GO Plakat 3 Frauhttps://www.frauenreferat-ooe.at/Bilder/BFFF21-10105 _Awareness_Sicherheit_im_Schwimmbad_amBadesee_WEB_3.jpg (1,16 MB)
    NO GO Plakat 3 Frau
    Informationen zum Foto

    Dateiname: BFFF21-10105 _Awareness_Sicherheit_im_Schwimmbad_amBadesee_WEB_3.jpg (1,16 MB)

    NO GO Plakat 3 Frau

    Quelle: Upart

    Bei der Weiterverwendung sind die Urheberrechte des Landes Oberösterreich zu wahren und entsprechende Quellennachweise anzuführen.

  • NO GO Plakat 4 Frauhttps://www.frauenreferat-ooe.at/Bilder/BFFF21-10105 _Awareness_Sicherheit_im_Schwimmbad_amBadesee_WEB_4.jpg (1,79 MB)
    NO GO Plakat 4 Frau
    Informationen zum Foto

    Dateiname: BFFF21-10105 _Awareness_Sicherheit_im_Schwimmbad_amBadesee_WEB_4.jpg (1,79 MB)

    NO GO Plakat 4 Frau

    Quelle: Upart

    Bei der Weiterverwendung sind die Urheberrechte des Landes Oberösterreich zu wahren und entsprechende Quellennachweise anzuführen.