Amt der Oö. Landesregierung • Direktion Präsidium • Abteilung Präsidium • Frauenreferat
4021 Linz, Klosterstraße 7 • Telefon (+43 732) 77 20-118 51 • Fax (+43 732) 77 20-21 16 21
E-Mail frauen@ooe.gv.at • www.frauenreferat-ooe.at

(Quelle: Ernst Grilnberger)
Veranstaltung 100 Jahre Frauenwahlrecht

HTL-Mentoring für Schülerinnen

3. Oktober 2018

Seit vier Jahren gibt es das vom Frauenreferat des Landes initiierte und unterstützte Projekt „Mentoring für HTL-Schülerinnen“. Knapp 40 Firmen ermöglichten dabei HTL-Schülerinnen einen ausgezeichneten Einblick ins Berufsleben. Im Rahmen einer Feier wurden am 3. Oktober in Linz die Zertifikate für die Teilnahme durch Landesrätin Mag.a Christine Haberlander überreicht und der neue Turnus gestartet.

Zertifikatsverleihung im Rahmen der Abschlussveranstaltung HTL-Mentoring für Schülerinnen

(Quelle: Sabrina Liedl/Land )

Beim Projekt „Mentoring für HTL-Schülerinnen“ wurden Schülerinnen aus 6 HTLs eingehend auf ihren Einstieg in die technische Berufswelt vorbereitet. Vier eintägige Seminare zu Themen wie Bewerbungstraining, Netzwerken, Zielorientierung bzw. „Gestärkt in die technische Berufswelt einsteigen“ und mindestens fünf Treffen mit Mentorinnen und Mentoren aus Firmen sowie eine vierwöchige Ferialpraxis bereiteten dabei die HTL-Schülerinnen optimal auf den Berufseinstieg vor.

„Wir freuen uns sehr, dass mit dem „Mentoring für HTL-Schülerinnen" Frauen, die unterwegs in Richtung qualifizierte Technikerinnen sind, das Kennenlernen der konkreten Berufswelt deutlich erleichtert wurde. Sowohl die HTLs als auch die beteiligten Firmen profitierten wechselseitig von diesem Projekt, ist Landesrätin Mag.a Christine Haberlander überzeugt.

In seinen Grußworten betonte Bildungsdirektor Mag. Dr. Alfred Klampfer die historische Bedeutung des Wortes „Mentor“ und brachte zum Ausdruck, wie wichtig das Unterstützen junger Mädchen beim Einstieg in die Technikwelt auch noch heute ist. „Ohne die Unterstützung des Landes Oberösterreich und des Frauenreferates im Speziellen könnten wir ein Projekt dieser Größenordnung gar nicht umsetzen“, bedankte sich Mag.a Regina Seeburger bei den zuständigen Stellen. Gleichzeitig mit der Abschlussveranstaltung erfolgte auch der Startschuss für den nächsten Projektjahrgang, bei dem bereits 8 HTLs aus Oberösterreich teilnehmen.

Mehr Informationen dazu