Amt der Oö. Landesregierung • Direktion Kultur und Gesellschaft • Abteilung Gesellschaft • Frauenreferat
4021 Linz, Klosterstraße 7 • Telefon (+43 732) 77 20-118 51 • Fax (+43 732) 77 20-21 16 21
E-Mail frauen@ooe.gv.at • www.frauenreferat-ooe.at

Förderung Hofübernahme 2022

Ziel(e)

Unterstützung oberösterreichischen Bäuerinnen und Bauern beim Aufbau ihrer betrieblichen Existenzen und somit Grundstein für die klimaschonende und sichere Versorgung mit Lebensmitteln und Energie von morgen. 

Zielgruppe(n)

Bäuerinnen und Bauern in Oberösterreich

Inhalt

In der Förderperiode 2022 wurden bereits 25,3 Millionen Euro ausbezahlt, um die nächste Generation der oberösterreichischen Bäuerinnen und Bauern beim Aufbau ihrer betrieblichen Existenzen zu unterstützen. 3.561 Anträge beweisen: Oberösterreichs Hofübernehmerinnen und Hofübernehmer haben konkrete Vorstellungen von der Zukunft ihrer Höfe. Sie legen heute den Grundstein für die klimaschonende und sichere Versorgung mit Lebensmitteln und Energie von morgen. Gefördert wird nur, wer bei Antragstellung höchstens 40 Jahre alt ist, erstmals die Betriebsführung aufnimmt, zumindest die Facharbeiterprüfung absolviert hat und ein umfassendes Betriebskonzept vorlegt. Österreichs Landwirt:innen sind vergleichsweise jung. Bundesweit wird jeder fünfte bäuerliche Betrieb von einer Person unter 40 Jahren geführt. Positiv sticht die heimische Landwirtschaft auch im Hinblick auf den Frauenanteil hervor. Während auf EU-Ebene 7 von 10 Betriebsführern Männer sind, werden in Oberösterreich bereits 40 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe von Frauen geführt.

Projektinformationen

Organisation
Amt der Oö. Landesregierung • Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung • Abteilung Land- und Forstwirtschaft
Projektstart
2022
Handlungsfeld(er)
Frauen im ländlichen Raum
Das Projekt leistet einen Beitrag zu folgenden Indikatoren / Wirkungen aus der Frauenstrategie:
Verringerung des Einkommens- und Pensionsunterschiedes (Gender Pay-Gap/Pensions Gap) von Frauen und Männern zB durch Unterstützung zur eigenständigen Existenzsicherung von Frauen ● Steigerung der Zufriedenheit von Frauen im ländlichen Raum ● Erhöhung des Frauenanteils am Arbeitsmarkt im ländlichen Raum, in der ländlichen Entwicklung und in den Ausschüssen der Gemeinden ● Verringerung der Abwanderung aus dem ländlichen Raum
Projektauswirkung(en)
extern
Projektdurchführung
intern
Kontakt

Amt der oö. Landesregierung, Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung / Abteilung Land- und Forstwirtschaft, 4021 Linz, Bahnhofplatz 1, Tel: (+43 732) 77 20-115 01, Email: lfw.Post@ooe.gv.at 

Links