Amt der Oö. Landesregierung • Direktion Kultur und Gesellschaft • Abteilung Gesellschaft • Frauenreferat
4021 Linz, Klosterstraße 7 • Telefon (+43 732) 77 20-118 51 • Fax (+43 732) 77 20-21 16 21
E-Mail frauen@ooe.gv.at • www.frauenreferat-ooe.at

(Quelle: goodlux - stock.adobe.com)
Reife Frau, die am Sofa sitzt und mit einem Laptop im Internet surft

Kostenlose Beratung für Frauen

24. November 2020

Chancen sehen. Wege gehen.

Frau liest am Notebook.

(Quelle: unsplash.com/Brooke Cagle)

In Oberösterreich gibt es mit den bestehenden Beratungseinrichtungen für Frauen ein gutes Netz an Unterstützung und Hilfe. Aber nicht alle Frauen wissen, welches Angebot es für Sie gibt und wo sie Hilfe bekommen können. Bei diesem Aktionstag sollen speziell Frauen angesprochen werden, die in Zeiten von COVID 19 mit dem bisherigen Informations- und Beratungsangebot noch nicht erreicht werden konnten.

Wann

Am 24. November 2020 in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr

 

Wie und Wo

Die Beratung erfolgt aufgrund der aktuellen COVID 19 Situation telefonisch, per E-Mail, Video und unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen auch persönlich in den oö. Frauenvereinen und -beratungsstellen.

 

Was

Mädchen und Frauen sollen ihre individuellen Lebenswege entsprechend ihren Wünschen, Talenten und Begabungen gestalten - und das unabhängig von Rollenbildern und Klischees. Selbstbestimmung und Unabhängigkeit sind oberstes Gebot. Dazu braucht es Wissen und Unterstützung zu Fragen, die speziell Frauen und Mädchen beschäftigen.

 

Beraterinnen der oö. Frauenberatungsstellen (Juristinnen sowie Lebens- und Sozialberaterinnen) stehen nach Terminvereinbarung für kostenlose Einzelgespräche zur Verfügung.

 

Beratungsthemen

  • Finanzielle Absicherung,
  • berufliche Weiterentwicklung,
  • juristische Tipps zu Ehe, Trennung, Scheidung u.v.m.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • sowie weitere Themen

Fragen dazu unter Tel. 0732/7720-11851

Anmeldeschluss bis spätestens 18. November 2020

 

Diese Veranstaltung des Frauenreferates des Landes Oö. findet unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.