Aktuelle Projekte

Girls' Day


Der Girls’ Day fand heuer am 27. April 2017 statt. Mädchen der 3. / 4. Klassen der NMS und AHS verbrachten diesen Tag in einem handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Betrieb. Der Girls Day ist eine Aktion des Frauenreferates des Landes OÖ in Kooperation mit der Wirtschaftskammer OÖ, Landesschulrat OÖ, AMS OÖ, Industriellenvereinigung OÖ, Jugendreferat des Landes OÖ, Öst. Gewerkschaftsbund und Arbeiterkammer OÖ.

Mehr Informationen
 

Girls' Day JUNIOR


Girls' Day Junior 2016Eine Aktion des Frauenreferates des Landes OÖ

Der Girls' Day JUNIOR für Mädchen und Burschen der 3. und 4. Klassen Volksschule ist ein Aktionstag, welcher heuer am 21. und 22. März 2017 stattfand.

Mehr Informationen

Girls' Day MINI


Eine Aktion des Frauenreferates des Landes OÖ

Am 8. und 9. Februar fand der Girls Day MINI im Welios statt. Über 200 Mädchen der Schulanfängergruppe aus OÖ Kindergärten durften sich auf ein spannendes Programm mit Experimenten, einer Entdeckungsreise durch die Ausstellung und einer Science Show freuen. Bereits zum 4. Mal zeigt der Girls Day MINI, dass Technikförderung bereits bei den Kleinsten beginnt.

Mehr Informationen

 

Zukunftsforum "Frauen.Leben.4.0"


Das diesjährige Zukunftsforum "FRAUEN.LEBEN. 4.0" fand am 25. November 2016 in der Tabakfabrik Linz statt.

Mehr Informationen

 

HTL Mentoring für Schülerinnen


Mit der Veranstaltung am 25. November 2016 startete die zweite Generation von Schülerinnen der vierten Jahrgänge in das Mentoringprojekt des Frauenreferates. Pro Jahr nehmen 15 HTL Schülerinnen an dem Projekt teil.

Mehr

KOMPASS


KOMPASS wird seit 2011 im Netzwerk Humanressourcen von Business Upper Austria im Auftrag des Frauenreferates umgesetzt.

Mehr

Wertedialoge für Flüchtlinge erfolgreich gestartet


Einer der ersten Wertedialoge für Flüchtlinge hat am 5. Juli 2016 in Mehrnbach im Bezirk Ried stattgefunden. Zehn Familien aus Afghanistan, Syrien und Irak haben daran teilgenommen. Auch LH-Stv. Mag. Thomas Stelzer hat sich vor Ort ein Bild gemacht.

Mehr Informationen

 

Wertedialog – mobile Beratung für Flüchtlinge in Oberösterreich


Das Frauenreferat hat in Abstimmung mit den Oö. Gemeinden Wertedialoge für Flüchtlinge angeboten. Das Angebot richtete sich an Frauen und Männer, die sich derzeit in Oberösterreich aufhalten, unabhängig vom rechtlichen Status. Projektzeitraum Juni bis Dezember 2016.

Mehr Informationen

 

Betriebliche Kinderbetreuung in den Sommerferien 2016


70 Euro Förderung pro Kind und Woche

Eine neue Förderung des Landes Oberösterreich soll diesen Trend zu mehr betrieblicher Kinderbetreuungsangebote verstärken. Unternehmen, die Kindern, der im Unternehmen beschäftigten Eltern, mindestens eine Woche betrieblich unterstützte Betreuung in den Sommerferien anbieten, erhalten eine Förderung von 70 Euro pro Kind und Woche.

Mehr Informationen

 

Pressekonferenz zum Internationalen Frauentag


Präsentation der aktuellen IMAS Frauenstudie

Im Auftrag von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Thomas Stelzer hat IMAS International von 16. – 23. Februar 2016 400 Frauen in Oberösterreich befragt. Ziel dieser empirischen Untersuchung war es, aktuell zum internationalen Frauentag, das Stimmungsklima und Meinungsbild der Frauen in Oberösterreich zu unterschiedlichen Themen demoskopisch zu erheben.

Mehr Informationen

Service-Paket für Alleinerzieher/innen


Titelblatt Ratgeber für AlleinerziehendeAlleinerziehende sind bei der Bewältigung Ihres Lebensunterhalts und der Erziehung ihrer Kinder ganz besonders auf die Unterstützung der Gesellschaft angewiesen. Es ist ein ganzes Bündel an Maßnahmen notwendig.

 

Mehr Informationen

Wohn-Hilfefonds


unterstützt Frauen in schwierigen finanziellen Lebenssituationen.

Insbesondere in schwierigen Lebenssituationen, wie beispielsweise nach dem Tod des Mannes, nach einer Trennung, Scheidung oder für Alleinerzieherinnen, ermöglicht der Wohn-Hilfefonds eine rasche und unbürokratische Hilfe. Dies unterstützt Frauen bei der Suche nach einer neuen Wohnung durch einen zinslosen Zuschuss in Höhe von max. 2.500 Euro.

Weitere Informationen